• Flora Luginsland

Zukunftsfähig im Zeitalter der Digitalisierung und Industrie 4.0

Updated: Aug 1, 2019

Wie bleibt der Mittelstand zukunftsfähig und widerstandskräftig? Die Antwort: #mitunserenMitarbeitern


Zukunftsfähig mit der eintägigen Zukunftswerkstatt - der Workshop für den Mittelstand

In Zeiten von #Digitalisierung und #Automatisierung wird der Faktor Mensch wichtiger und wertvoller. Wer das erkennt, sichert sich einen Wettbewerbsvorteil. Studien -beispielsweise vom Harvard Business Review, Deloitte oder dem Zukunftsinstitut- verdeutlichen, dass nicht nur Marktanforderungen, sondern auch Erwartungen der Mitarbeiter an ihre Arbeitgeber steigen. Der Wunsch nach #Werteorientierung, #Flexibilität, #Individualisierung und #Selbstverwirklichung am Arbeitsplatz wird größer.


Chancen, den neuen Rahmenbedingungen zu begegnen, sehen zukunftsorientierte Unternehmen in einer agilen Geisteshaltung und Unternehmensorganisation sowie im Fokus auf #Purpose und #Sinnhaftigkeit.

Moderne Führungskräfte haben die Notwendigkeit und Vorzüge erkannt, sich weg von einem tradierten, hierarchischen hin zu einem dienendem (engl. servant) oder agilen (engl. nimble) Führungsstil zu entwickeln. Kennzeichnend für diesen zukunftsweisenden Führungsstil sind zwei Charakteristika:

  • erstens, Verantwortung nicht mehr nur in einer Person (Führungskraft) zu vereinen und zu zentralisieren, sondern auf mehrere Schultern zu verteilen (#Dezentralisierung & #Distribution)

  • zweitens, Entscheidungskraft an designierte Teams abzugeben (#Empowerment)

Werke wie beispielsweise Reinventing Organizations (Frederik Laloux), Dare-to-Lead (Brené Brown) oder auch Agile Organisationen (André Häusling) liefern dazu fundierte und aussagekräftige Handlungsempfehlungen gepaart mit realen Erfolgsbeispielen.


Die #Zukunftswerkstatt im November in Wuppertal ist ein eintägiger Workshop für den #Mittelstand und bietet Relevantes aus einer Hand: Erkenntnisse aus aktuellen Studien und Literatur, konkrete Handlungsempfehlungen und Erfolgsbeispiele sowie Raum zur Erarbeitung konkreter und individueller Lösungen. Der Austausch und das Netzwerken mit regionalen Peers kommt dabei nicht zu kurz.


Als Teilnehmer erhalten Sie Antworten und Anregungen auf essentielle Fragen wie z.B.:

  • Welche Gefahren und Chancen ergeben sich aus aktuellen Megatrends – vor allem in Bezug auf #Mitarbeiterbindung?

  • Was ist Purpose und welcher ökonomische Nutzen ergibt sich daraus? Wie identifiziere ich #Unternehmenspurpose?

  • Welche Vorzüge und Chancen bietet „Agilität“ für #Mittelständler?

  • Inwiefern sind #Mitarbeiterbefragungen in dem Kontext wichtig? Und wie profitiere ich?

  • Wie schöpfe ich Potenziale der Mitarbeiter mit Hilfe von Umfragen optimal aus?

  • Was hat Mediation mit #Mitarbeiterengagement und -bindung zu tun?

  • Worin liegen Vorteile und Mehrwerte der #Mediation?

Beleuchten und diskutieren Sie gemeinsam mit Fachexperten aus Industrie, Marktforschung und Recht die wachsenden Anforderungen an Unternehmen und Mitarbeiter. Begreifen und erarbeiten Sie, wieso und inwiefern Mitarbeiterorientierung Ihnen wirtschaftlichen Nutzen bietet und welche Maßnahmen Sie starten und umsetzen können.

Moderatoren

Flora Isabelle Luginsland, Unternehmensberaterin; www.silverlining.consulting

Alexander Preiß, Marktforscher; www.preiss-forschung.de Stephanie Kessenbrock, Rechtsanwältin; www.trustedmentors.de


Datum / Zeit / Ort 12.11.2019 / 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr / VillaMedia, Viehhofstr. 125, 42117 Wuppertal Kosten: 495,00 EUR / Frühbucherrabatt 445,00 EUR bis zum 30.09.2019 Anmeldung über: sekretariat@trustedmentors.de

17 views